Stimmungsvolle Vernissage der Ausstellung Gesichter der Weltliga

Mehr als 300 Leute sahen in der vergangenen Woche die Ausstellung „Gesichter der Weltliga“, die am 3. Februar mit einer stimmungsvollen Vernissage in Heidelberger Stadtteil Handschuhsheim eröffnet wurde.

Als sich um kurz nach sieben die Türen des Gemeindehauses der Mosaik-Gemeinde in Handschuhsheim öffneten, warteten fast 100 Besucherinnen und Besucher bereits voller Vorfreude im Eingangsbereich. Das Heidelberger Integrationsprojekt Weltliga hatte zur Vernissage seiner Ausstellung „Gesichter der Weltliga“ eingeladen, die mit kurzen Willkommensgrüßen von Gert Bartmann (Stadt Heidelberg), Rama Aithal (Sportkreis Heidelberg) und  den Verantwortlichen des Projektes (getragen von der Mosaik-Kirche für Heidelberg, den Vereinen FG Rohrbach, SG Heidelberg-Kirchheim und dem Sportkreis Heidelberg) feierlich eröffnet wurde.

Gestärkt durch ein internationales Buffet der Initiative Über den Tellerrand eroberten sich die Besucherinnen und Besucher den ganzen Abend über Stück für Stück die von Leonhard Kornwachs, Ivo Ritter und Philipp Bayer sorgfältig konzipierte Ausstellung.

Die sechseckigen Exponate vermitteln dem Betrachter einerseits die bunte, dynamische Außenperspektive, die ein Beobachter bei einem Besuch am Spielfeldrand des wöchentlich stattfindenden Projektes erleben würde. Gleichzeitig wird auch eine ruhigere und fast intime Nahperspektive ermöglicht,  geschaffen durch die Schwarzweiß-Portraits und Intervieweinspielungen der Spielerinnen und Spieler im Innenraum der Exponate.

Die Ausstellung, die durch eine großzügige Unterstützung der Firma Baier Druck ermöglicht wurde,  präsentiert dabei mehr als nur Momentaufnahmen und Portraits aus dem Projekt, das sich als Sofort-Anlaufpunkt für ankommende Flüchtlinge versteht. Was vermittelt wird ist auch die Überzeugung der Verantwortlichen, mit Sportangeboten Orte der vorurteilsfreien Begegnung zu schaffen und so eine schrittweise Integration in die Gesellschaft zu ermöglichen. Die Menschen werden auf den Bildern so präsentiert, wie sie im Projekt wahrgenommen werden. Nicht als Flüchtlinge oder Einheimische, sondern als Sportlerinnen und Sportler mit verschiedenen Spielerpositionen, Talenten und einer zentralen Gemeinsamkeit: der Freude am Fussball.

Die Ausstellung Gesichter der Weltliga macht in den kommenden Monaten Station in der Altstadt, in Rohrbach und in Kirchheim:

22.05. – 04.06.           Rathaus Altstadt

09.06.-11.06.              Altes Rathaus Rohrbach

15.07.                         1250 Jahrfeier Kirchheim

 

Die Weltliga findet jeden Dienstag von 15-17 Uhr auf dem Gelände der SG Kirchheim im Sportzentrum Süd statt und freut sich immer über neue Gesichter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s